Anmelden

Wiener Walzer & -Eisenbahn

bild 0
bild 1
bild 2
bild 3
bild 4
bild 5
bild 6
bild 7
bild 8
  • Ort: Wien
  • Datum: 10.03.2024 - 31.12.2024
  • Reisedauer: 4 Nächte
  • Personen: 2
  • Besonderheiten: mit Dampfzugfahrt + Zusatzpaket "Steiermark"
  • Ausschlusszeitraum: Die Reise kann auch mit eventueller Preisanpassung in 2025 angetreten werden
Angebots-ID: 52
- Angebot endet in -
TAG
STD.
MIN.
SEK.
00
00
00
00
Gebotsstand:
0,00 €
Startpreis: 669,00 €
Reisewert: 1.338,00 €
Endet am 03.03.2024, 18:41:22 Uhr
Höchstbietender: ---
Gebotsverlauf
Angebot teilen

Weitere identische Angebote

Angebots-ID Preis Auktionsende
53 Startpreis: 669,00 € 24.02. - 03.03.2024 18:32:25 Uhr zum Angebot

5 Tage: "Leiwande G’schicht: Wiener Eisenbahn Geschichte und Walzermelodien" Wiener Eisenbahn Nostalgie-Erlebnis plus Verlängerungsmöglichkeit "Graz/Steiermark"

Freue dich auf:

  • 5 erlebnisreiche Tage in der Walzerstadt Wien
  • das Schlafen in Wien, die weltberühmte Walzerstadt
  • die nostalgische Dampfzugfahrt „Mariazellerbahn“
  • den Stadtspaziergang im 1. Wiener Bezirk
  • ein leckeres Abendessen in St.Pölten
  • die Nostalgiezugfahrt „Reblaus-Express“ mit Führung und Weinprobe im Retzer Weinkeller 
  • das Straßenbahn-Museum „Remise“
  • deinen Besuch im Gasthaus „Zu den 3 Haken“
  • das Eisenbahnmuseum Schwechat
  • Willst du noch mehr erleben? Freue dich als zu buchbare Option ebenfalls auf
  • 4 Tage Exklusiv-Programm „Sei Feuer und Flamme“ für Graz und den Erzberg
  • individuelle Verlängerungsmöglichkeit in Wien
  • die Wiener Gourmetküche
  • u.v.m.

>>>> Weitere Informationen zur Reise findest du hier <<<<

 

Leiwande G’schicht: Wiener Eisenbahn Geschichte und Walzermelodien

Wiener Eisenbahn Nostalgie-Erlebnis
Es wird eine spannende Reise wie anno dazumal sein. Nicht nur die Musik und die feinen Künste, sondern auch die Technik von damals versetzen noch heute Millionen von Gästen in nostalgischen und romantischen Träume. „Wien, Wien, nur du allein, sollst stets die Stadt meiner Träume sein.“ Die alte Kaiserresidenz die wirkliche Walzerstadt an der blauen Donau. In keiner anderen Stadt haben mehr berühmte Komponisten, große Künstler und pfiffige Erfinder als in der Hauptstadt von Österreich gelebt, Die Stadt ist halt eben eine große Bühne. Sie hat für jeden etwas im Programm. Lass Dich sich vom besonderen Flair, Charme und der Eleganz dieser Weltstadt verzaubern, tauche in die Nostalgie längst vergangener Zeit ein.

Enthusiasten erhalten die Nostalgie
Auch die vielen kleinen „Schaffer und Tuer“ sollte man lobenswert erwähnen. In jeder freien Minute und voller Enthusiasmus hegen und pflegen in und um Wien Freiwillige die noch vorhandenen und teilweise betriebsfähigen Eisenbahn-Exponate und erhalten so ein Erbe für die Nachwelt. Das ist eine leiwande G’schicht!

 

>>>> Weitere Informationen zur Reise findest du hier <<<<

 

Mehr als 150 Jahre Eisenbahngeschichte zum Anfassen!
Besonders auf der langen Mariazellerbahn wird Bahnnostalgie zum Erlebnis. Die schönste Verbindung von Technik und Natur durch das malerische Pielachtal ist 91.300 m lang. Die außen und innen liebevoll restaurierten Nostalgie – Waggons werden an Samstagen von der über 100 Jahre alten Elektrolokomotive hinauf nach Mariazell gezogen. Doch der absolute Höhepunkt ist, wenn die seit 1908 betriebsfähige Mh.6 aus der Remise geholt und vor den Zug gespannt wird. Das Pfeifen der Bahn, das Stampfen der Kolben und der Geruch des Russes rufen wieder Erinnerungen an die Kindheit. hervor.

Der Reblaus Express
Retz (Österreich) und Znaim (Tschechien) haben vieles gemeinsam und liegen dicht beieinander. Nicht nur die Alte Welt hatte ihre unüberwindbaren 7 Weltwunder, sondern auch beide Städte sind randvoll gefüllt mit einzigartigen historischen Schätzen. Einmalig ist auch die Zugfahrt im „Reblaus Express“ durch das Weinviertel. Die historische Diesellok zieht den kleinen Zug durch eine sanfte hügelige Weinlandschaft. Und das mit unverfälschten, nostalgischen Eisenbahnambiente. Im „Heurigenwagen läßt du dir es richtig gut gehen.

 

>>>> Weitere Informationen zur Reise findest du hier <<<<

 

Drei Hingucker: Das Riesenrad und die historischen Straßenbahnen
Das Wiener Riesenrad im Prater ist eine echte Wiener Institution. Im Jahr 1897 zur Feier des 50. Thronjubiläums Kaiser Franz Josephs I. eröffnet, dreht es nach mehr als 120 Dienstjahren noch heute seine Runden. Eben, ein echter Nostalgiker gibt nicht so schnell auf. Die Liliputbahn wurde anlässlich der Wiener Internationalen Gartenschau 1964 mit einer Spurweite von 381 Millimeter errichtet und befährt seitdem einen 3,34 km langen  Rundkurs mitten durch den idyllischen Donaupark in Wien. Im Wiener Straßenbahn-Museum „Remise“ siehst du eine der größten europäischen Sammlungen von „Öffis“ aus der Vergangenheit. Manchmal gibt es sogar Kabarett- und Theater-Vorstellungen in einer alten fahrenden Bim. Viel Spaß!

 

Reiseverlauf

1.Tag
Wien, Wien, nur Du alleine…, wir kommen!
2.Tag
Wien: Stadtbesichtigung, Gelegenheit zum Besuch der Museen:
Eisenbahnmuseum Schwechat und Straßenbahnmuseum Remise
Am Abend: Gourmettour durch die Wiener Küche
3.Tag
Weinviertel: Nostalgisch unterwegs im Reblaus-Express oder im Leiser Berge-Express mit Draisinenfahrt
4.Tag
Die Mariazellerbahn: Mit Volldampf den Berg hinauf
5.Tag
Der Prater: Königreich der Eisenbahn. Heimreise

Verlängerungsnächte in Wien sind vor und nach der Reise buchbar

Diese Leistungen sind inklusiv

  • 4 Ü/ F im 3* Hotel in Wien
  • alle Zimmer mit DU/WC, Telefon, TV
  • geführter Stadtrundgang Wien 1.Bezirk
  • Dampfzugfahrt auf der Mariazellerbahn: St. Pölten <-> Mariazell
  • Nostalgie-Zugfahrt „Reblaus-Express“
  • Führung im Retzer Erlebniskeller
  • kleine Weinprobe

Reisetermine 2024
11.07. - 15.07.2024
08.08. - 12.08.2024
05.09. - 09.09.2024
10.10. - 14.10.2024

Zusatzleistungen pro Person in €:
4*Hotel in Wien: 32,-
Aufpreis Mariazeller-Dampfbahn 1.Kl.: 45,-
Abendprogramm „Wiener Küche“: 92,-
Abends: Wiener Kabarett-Tram: auf Anfrage
Verlängerungsnächte in Wien: auf Anfrage
Zugfahrt Wien <-> St.Pölten: 32,-
Zug, Bus oder Flug Deutschland <-> Wien: auf Anfrage

 

>>>> Weitere Informationen zur Reise findest du hier <<<<

 

-------------------------------------------

TOP-EMPFEHLUNG: Das grüne Gold der Steiermark
Kostenpflichtige Verlängerungsmöglichkeit
(nicht auf der Webseite zu finden)

Wiener Schmäh und das Grüne Gold der Steiermark
Nicht nur die Musik, sondern auch die feinen Künste versetzen die Wiener Gäste in romantische Träume. Lass dich vom besonderen Flair, Charme und der Eleganz dieser Weltstadt verführen. Über die Semmering-Bahnstrecke, noch heute ein völlig intaktes Meisterwerk damaliger Ingenieure, kommst du in das Land des Kürbiskernöls.

Graz ist da, wo das Kürbiskernöl zu Hause ist
Graz hat sich zu einer Universitätsstadt mit über 45.000 Studierenden entwickelt. Sie wurde zur Menschenrechtsstadt erkoren und ist Trägerin des Europapreises. Doch Graz war und ist noch mehr: eine ehemalige Kaiserstadt, ein Renaissance-Kleinod, eine Stadt der Wissenschaft und modernen Architektur und eine der Kulturhauptstädte Europas. Die Altstadt von Graz und das Schloss Eggenberg gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Prachtvolle Bauten, mediterranem Charme und eine weltoffene Atmosphäre. Das ist die ehemalige Kaiserresidenz.

Sei Feuer und Flamme für das Abenteuer Erzberg: Vom Erz zum Eisen
Berge und Wasser bieten ein eindrucksvolles Schauspiel rund um die Steirische Eisenerzstraße. Mehr als 1200 Jahre Bergbau, Kultur und Technik haben das Gesicht der Region geprägt. Inmitten einer alpinen Landschaft, in der du noch wilde Wasser, schroffen Fels, dunkle Höhen und Natur pur findest, liegt der Erzberg imposant und mächtig vor dir. Anfang des 19. Jahrhunderts reformierte Erzherzog Johann die Eisenverarbeitung. Es kam der Wohlstand. Generationen von Familien waren mit der Erzgewinnung beschäftigt und verdienten voll Stolz ihr Brot im Erzbergbau, daher wird auch im Volksmund der Erzberg „Steirischer Brotlaib“ genannt. Der Berg ruft, komm sei Feuer und Flamme für das außergewöhnliche Tages-Erlebnis. Du befährst den Erzberg mit einem Hauly, gehst mit den Kumpels unter Tage und erlebst eine Sprengung.

Die UNSECO-Welterbe Semmering-Bahn
1848–1854 wurde die erste Hochgebirgseisenbahn der Welt unter der Leitung von Carl Ritter von Ghega erbaut und 1998 als erste Eisenbahnstrecke der Welt zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Der Bau der Semmeringbahn bildete einen Meilenstein für das Verkehrswesen: Erstmalig wurde mittels spezieller Streckentrassierung ein Hochgebirge mit dem damals neuen Transportsystem Eisenbahn überwunden. Zahlreiche große Viadukte und bis zu 1,5 Kilometer lange Tunnel mussten ohne maschinelle Unterstützung errichtet werden. Das Südbahn-Museum zeigt auf anschaulicher Weise die Entstehung der Eisenbahn über den Semmering.

4 Tage Sei Feuer und Flamme in Graz und am Erzberg
1.Tag individuelle Anreise nach Graz in der Steiermark
2.Tag Graz entdecken: Stadtbesichtigung und Besuchsmöglichkeit Schloss Eggenberg
3.Tag Ausflug „Abenteuer Erzberg“
4.Tag Fahrt nach Mürzzuschlag. Besichtigung des Semmering-Bahn-Museums. individuelle Weiterfahrt nach Wien - Programmstart „Leiwande G’schicht: Wiener Eisenbahn Geschichte und Walzermelodien!“

Preis für das Arrangement „Graz“
pro Person im Doppelzimmer 454 €

Diese Leistungen sind enthalten
• 3 Übernachtung/ Frühstück im Doppelzimmer
• Unterbringung in einem 4*Hotel
• geführte Stadtbesichtigung in Graz
• Eintritt Südbahn-Museum in Mürzzuschlag
• Gutschein für eine andere Reise aus unserem Portfolio im Wert von 40 €
• Das Erlebnis „Abenteuer Erzberg“

 

>>>> Weitere Informationen zur Reise findest du hier <<<<

Angebot auf Karte ansehen

Map
RDK-Touristik GmbH reise365.com
Frohnhäuser Straße 15 b
35685 Dillenburg
Telefon: 02771/83050
E-Mail: info@reise365.com
www.reise365.com
Angaben laut Tmg.

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter und wir informieren Sie rechtzeitig über den nächsten Auktionsstart

Newsletter bestellen