Suche
Zurück aktualisieren

Schweiz auf Schienen entdecken

Angebots-ID:

107

Ort:

Schweizer Alpen

Reisezeitraum:

15.05.2017 bis
20.10.2017

Dauer:

6 Tage

Besonderheiten:

1.Klasse Panoramazug

Personen:

2 Personen

Reisewert:

2.456,00 €

Startpreis:

1.228,00 €

Gebotsstand:

1.660,00 €

Auktionsende:

02.04.2017
19:45:08 Uhr

Senden Sie uns Ihr Feedback

Angebotsbeschreibung

Dieses einmalige Reise-Erlebnis-Paket mit den zwei schönsten und zugleich berühmtesten Panoramazügen der Schweiz wird Sie mit Sicherheit begeistern.

Schon im normalen Zug ist Bahnfahren in der Schweiz ein Erlebnis, kommt man doch angesichts der imposanten Berge, Brücken und Aquädukte aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Im Panoramazug mit seinen großzügigen Verglasungen rückt die Kulisse noch mehr in den Vordergrund.

Der Komfort der 1.-Klasse-Wagen lässt Sie die Reise entspannt genießen - elegante Innenausstattung mit Raumtemperatur zum Wohlfühlen.

Von einer wohlklingenden Stimme aus einem Audiosystem, werden Sie immer rechtzeitig über alle „vorüberziehenden Highlights“ informiert.

An Ihrem ersten Tag besuchen Sie Zermatt und können sein vorzügliches Gourmetangebot testen. 

Danach verbringen Sie 4 Nächte im weltbekannten Davos mit All Inclusive als Verpflegung und inkludierten Bergbahnen, Regionalbussen und -zügen.

 

Inklusivleistungen:

  • 1 Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück in einem netten Hotel in Täsch (bei Zermatt)

  • 4 Übernachtungen mit All Inclusive Verpflegung im  3-Sterne-Hotel Bünda in Davos Dorf

  • Bahnfahrt in der 1. Klasse von  Basel, Schaffhausen und Konstanz nach Täsch (bei Zermatt)

  • Transfer von Täsch nach Zermatt und zurück

  • Erlebnisreiche Bahnreise im 1.Klasse-Panoramawagen des Glacier Express von Zermatt nach Filisur

  • Tagesausflug mit dem Bernina Express (1. Klasse Panoramawagen) von Davos nach Tirano.

  • Bahnfahrt in der 1. Klasse von Tirano nach Davos (in Alp Grüm 2.091 m über dem Meer, können Sie Ihre Reise unterbrechen und die unbeschreiblich schöne Aussicht genießen)

  • Bahnfahrt von Davos zum Startbahnhof in Basel, Schaffhausen oder Konstanz

  • Damit Sie entspannt Ihren Urlaub genießen ist bei allen Fahrten die 1. Klasse mit großzügiger Beinfreiheit und extra bequemen Sitzen inkludiert.



Folgende Leistungen bekommen Sie noch Gratis dazu:

  • Davos Klosters Card für alle Reisenden enthält unter anderem beliebig viele freie Fahrten mit allen Bergbahnen in Davos Kloster bis auf 2.843 Höhenmeter.

  • Unternehmen Sie einen Ausflug zum weltberühmten Landwasserviadukt bei Filisur. Die Bahnstrecke Filisur – Davos Klosters ist ebenso wie die Ortsbusse in Davos inkludiert.

  • Eine Reiserücktrittkostenversicherung für alle Personen ist für Sie völlig kostenlos

  • Ein Report mit allen interessanten Ausblicken entlang den Panoramastrecken ist ebenfalls enthalten.

Diese Gratisleistungen summieren sich ganz schnell bei 2 Personen auf über 300 €
 

"Neu! Entdecken Sie die schönsten Panormabahnen der Schweiz"


Report mit 67 Seiten statt für 9,80 € jetzt hier gratis anfordern.
Achtung nur für kurze Zeit gültig!  

Hier den Report gratis anfordern

 

 

Reiseverlauf:


Tag 1: Anreise von Basel, Schaffhausen oder Konstanz nach Täsch und Unterbringung in einem zentralen Hotel in Bahnhofsnähe in Täsch (1 Übernachtung im Doppelzimmer
inkl. Frühstück). Am Abend – Transfer von Täsch nach Zermatt und zurück.

Tag 2. Nach dem Frühstück – Transfer von Täsch nach Zermatt. Bahnfahrt mit dem Glacier Express von Zermatt nach Filisur und weiter nach Davos. Entspannen im 3-Sterne-Hotel Bünda in Davos Dorf (4 Übernachtungen im Doppelzimmer mit All Inclusive)

Tage 3 bis 5: Tagesausflug nach Tirano und zurück. Hinfahrt mit dem Bernina Express; Rückfahrt mit dem Regelzug mit der Möglichkeit in Alp Grüm den Zug zu verlassen und die Ausblicke zu geniessen. An zwei Tagen erleben Sie Davos.


Tag 6: Rückfahrt von Davos nach Basel, Schaffhausen oder Konstanz

 

Reisebeschreibung:

Tag 1: Anreise nach Täsch bei Zermatt:

Ihr Alpenerlebnis startet mit einer Bahnfahrt (Zug in der 1. Klasse) von Basel, Schaffhausen oder Konstanz nach Täsch, in unmittelbarer Nähe von Zermatt. Hier verbringen Sie
1 Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück in einem schönen Hotel in Bahnhofsnähe.

Täsch: Das kleine Walliser Dorf, unmittelbar vor den Toren Zermatts gelegen, erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit bei Wanderern und Freunden des Sommer- wie des Wintersports.
Verschiedene Wanderwege bieten atemberaubende Aussichten auf Weisshorn und die Gipfel der Mischabelgruppe.

Am Abend haben Sie die Möglichkeit die Vorzüge eines Weltkurortes zu genießen. Die Fahrt von Täsch nach Zermatt und zurück ist im Reisepreis bereits enthalten.

Zermatt ist in nur 12 bis 15 Minuten mit den Shuttle-Zügen der Matterhorn-Gotthard-Bahn zu erreichen. 

Das „Mekka der Bergsteiger“ ist ein gern besuchter Ferienort mit einer soliden, gut entwickelten Gastronomie, die jedenGeschmack zufriedenstellt.

Zermatt ist auch für seine große Dichte an Gourmet-Restaurants bekannt – ein verführerisches Angebot, das man sich so leicht nicht entgehen lassen sollte!

Unser Tipp: Empfehlenswert ist das Restaurant Du Pont, am Ende der Fußgängerzone in Zermatt, spezialisiert auf Walliser Küche.

 

Tag 2: Glacier Express und eine Reise nach Davos:

Gleich nach dem Frühstück fahren Sie mit der Bahn von Täsch nach Zermatt, wo Sie Ihre Reise mit dem weltberühmten Glacier Express antreten.

Im „langsamsten Schnellzug der Welt“ haben Sie die wunderbare Gelegenheit die Schönheit der Schweizer Alpen durch große Panoramafenster zu bewundern.

Sie reisen durch unberührte, urige Berglandschaften und vorbei an mondänen Kurorten, blicken in tiefe Schluchten, bewundern rauschende Bergbäche und liebliche Alpweiden.

Auf seinem Weg von  Zermatt, am Fuße des Matterhorns über den 2033 m hohen Oberalppass nach Filisur passiert der Zug 91 Tunnels und 291 imposante Brücken.

Während der ganzen Fahrt werden interessante Informationen über den Streckenverlauf geliefert.

Ab Filisur geht es weiter mit dem Regelzug nach Davos, wo Sie 4 Nächte im 3-Sterne-Hotel Bünda im Dopplezimmer mit All-Incluisve verbringen.

Im Hotel wird Ihnen die Davos-Klosters Inclusive Card ausgehändigt. Damit genießen Sie freie Fahrt mit allen offenen Bergbahnen der  Destination, reisen gratis mit der Rhätischen Bahn auf der Strecke Klosters-Davos-Filisur und profitieren von zahlreichen tollen Vergünstigungen.

Ihr Hotel: Das 3-Sterne-Hotel Bünda liegt perfekt erreichbar, nur 250 m vom Bahnhof Davos Dorf und dem Ortsbus entfernt. Dadurch ist die Verbindung zum Davos Platz (Abfahrt
des Bernina Express) sehr einfach und mit der Davos Card auch kostenlos.

Das Hotel am Fuße der Parsenn, ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und sportliche Betätigungen. In unmittelbarer Nähe befinden sich Wander­wege, Bike Trails sowie eine Fußballwiese.

Zu den Annehmlichkeiten des Hauses zählen noch ein À-la-carte Restaurant, welches mit schweizerischen und internationalen Spezialitäten verführt und ein 100m² großer
Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine.

Die gemütlichen Gästezimmer verfügen über  Bad/WC oder Dusche/WC, Haartrockner, Farbfernseher mit Radio, Selbstwahltelefon und gratis WLAN.

Gästemeinungen: „Für mehr als nur Stopover geeignet! Sehr freundlicher Empfang und flotter Check in. Das Zimmer sehr großzügig und modern eingerichtet. Alles sehr sauber und guter Standard. Betten sehr bequem und das Zimmer sehr leise. Frühstück ist „überschaubar“ und von guter Qualität…“
Adresse: Museumstrasse 4, Davos 7260

 

Tage 3 bis 5: Davos erleben
Ausflug mit dem Bernina Express

Davos erleben: Mit seiner zentralen Lage ist Ihr Hotel ein idealer Ausgangspunkt in die Erlebnisangebote von Davos. Und die sind gar nicht zu unterschätzen!

Erleben Sie das Alpinum Schatzalp. Der rund zwei Hektar große Alpengarten liegt in abwechslungsreichem Gelände mit verschiedenen Waldtypen, wildem Bergbach, alpinen
Weiden, Felspartien und Quellsümpfen.

Unternehmen Sie eine einmalige Gesteinswanderung durch die Zügenschlucht. Die alte, für den Autoverkehr gesperrte Talstraße führt in kühlem Schatten durch den schmalen, tiefen Taleinschnitt, der immer enger, steiler und schluchtartiger wird.

Sportbegeisterten stehen tolle Angebote parat: Im Adventure Park Färich wird auf 5 Parcours Erlebnis und Spaß angeboten. Das Sportzentrum bietet vielseitige Trainingsmöglichkeiten und
auf der offenen Kunsteisbahn ist Eislaufen selbst im heißen Sommer ein einmaliges Vergnügen.

Und wie wäre es mit einem Wellness- und Erlebnisbad? Die Wohlfühloase auf 1560 m ü.d.M. ist eine großzügige Wasser-und Wellnesswelt. Das Angebot reicht von diversen Saunen, Kneippbecken bis Fußbecken und einem Silent-Raum.

Im BierVision Monstein, der höchstgelegenen Brauerei Europas, lernen Sie Spannendes über die Bierherstellung und kosten ein „frisch“ aus der Brauerei kommendes Monsteiner Bier.

Kulinarisch werden Sie in Davos auch verwöhnt: Die hochgelegenen Bergrestaurants „Strela Alp“ (1920 m.ü.M.) und das Schatzalp-Panorama Restaurant (1861m) bieten Genuss für
Gaumen und Auge zugleich.

Neben den kulinarischen Angeboten erfreut sich das Auge auf beste Aussichten über die Ortschaft, wo weitere Restaurants, Cafés und vielfältige Einkaufsmöglichkeiten mit unzähligen
Boutiquen zu entdecken sind. Und auch nachts sorgt Davos mit Bars, einem Casino und Diskotheken für gute Unterhaltung.

Ja, wer in Davos weilt, hat die Qual der Wahl!
Begeben Sie sich einfach auf Ihre eigene Entdeckungsreise und lassen Sie sich von Davos egal zu welcher Jahreszeit überraschen.


Tagesausflug mit dem Bernina-Express nach Tirano:

An einem der freien Tage in Davos (der Tag muss bei der Buchung abgestimmt werden) geht es wieder auf Panoramawegen durch die Wunderwelt der Schweizer Alpen.

Nun reisen Sie mit dem Bernina Express von Davos nach Tirano in Italien. Sie überqueren die Alpen von Nord nach Süd auf einer der steilsten Bahnstrecken der Welt. Einer der Höhepunkte ist der 2.000 m hohe Bernina-Pass. Der Zug macht einen Halt auf dem höchstgelegenen Bahnhof Europas und lässt die Sicht auf den schneebedeckten Piz Buin genießen.

Tief unten lockt bereits der Süden. Und so geht es von mehr als 2.200 m ü.d.M. kurvenreich hinab ins Puschlav und über das berühmte Krisviadukt von Brusio zu den Palmen Italiens.

Durch die großen Panoramafenster des Zuges haben Sie den perfekten Ausblick auf unverfälschte Natur, liebliche Dörfer und mächtige Viadukte, die sich so harmonisch in die Landschaft einfügen, dass dadurch ein Gesamtkunstwerk entstanden ist – die Albula-Bernina-Bahn (seit 2008 UNESCO-Welterbe).
 

Tirano: Nach einer etwa vierstündigen Fahrt voller Emotionen erreichen Sie Tirano, eine malerische Stadt an der Schweiz-Italienischen Grenze.

Hier haben Sie etwas Zeit für einen kurzen Stadtrundgang oder für ein leckeres Mittagessen in einem der tollen Restaurants der Stadt, bekannt für ihre kulinarischen (Veltliner-)
Spezialitäten: Wein, Trockenfleisch (Bresaola), Käse, Roggenbrot oder Pizzoccheri.

In Bahnhofsnähe befinden sich zahlreiche Gaststätten mit preiswerter Mittagstafel. Empfehlenswert wäre eine Mittagsrast im sehr schönen Hotel La Romantica, direkt am Bahnhof.

Wer etwas spazieren möchte, könnte sich für einen kurzen Besuch der Altstadt entscheiden. Spüren Sie die Geschichte der Altstadt bei der Besichtigung der Stadtbefestigung aus dem
14./15. Jahrhundert und den Resten der Burg Sta. Maria, der Stadtkirche S. Martino und den Palazzi, erbaut während der Bündner Herrschaft oder sehen Sie sich die monumentale
Wallfahrtskirche Madonna di Tirano, die an der Stelle einer Marienerscheinung gegründet wurde.

Am Nachmittag geht es mit dem Regelzug nach Davos zurück. In Alp Grüm, in 2091 m über dem Meer, können sie Ihre Reise unterbrechen.

Bei einer Tasse Kaffe oder einem kühlen Bier genießen sie den eindrucksvollen Blick ins ewigen Eis des Palügletschers oder den ins sonnendurchfluteten Valposchiavo, das sich bis nach
Italien erstreckt.

Das Albergo Ristorante Alp Grüm, gleich dem schönen Bahnhofsgebäude angeschlossen, verführt mit hochkarätiger Gebirgsgastronomie und feinem Veltliner Tropfen. Nicht zu verpassen!!!

 

Tag 6: Rückreise nach Basel, Schaffhausen oder Konstanz

Sie fahren mit dem Regelzug von Davos zurück nach Basel, Schaffhausen oder Konstanz. 

 

 

Optional - Anreise vom Heimatort bis schweizer Grenze:

Eine Anreise mit der Bahn vom Heimatort nach Basel, Schaffhausen oder Konstanz kann bei Interesse günstig hinzugebucht werden:

In der 2. Klasse - 55,- € pro Person und Strecke 
In der 1. Klasse - 85,- € pro Person und Strecke

Anbieter

Anbieter:Ciliox GmbH
Reise2
Adresse:Industriestr. 42
35684 Dillenburg
Telefon:02771/8798060
Fax:02771/812821
Homepage:www.reise2.de
E-Mail:info@reise2.de
Angaben des Anbieters

Abgegebene Gebote

Bieter Datum Gebot
frigo**** 02.04.2017 19:35:01 1.660,00 €
Hooge**** Bietagent bietet limit.. 1.640,00 €
Hooge**** Bietagent vom 02.04.2017 16:47:57 bietet ..
Hooge**** 02.04.2017 16:43:17 1.620,00 €
KGT**** Bietagent bietet limit.. 1.600,00 €
Hooge**** 02.04.2017 16:39:58 1.560,00 €
Schul**** Bietagent bietet limit.. 1.540,00 €
Schul**** Bietagent vom 02.04.2017 13:32:03 bietet ..
Schul**** 02.04.2017 13:31:06 1.520,00 €
KGT**** Bietagent bietet limit.. 1.500,00 €
KGT**** Bietagent vom 02.04.2017 12:40:39 bietet ..
KGT**** 02.04.2017 13:27:11 1.460,00 €
harm2**** Bietagent bietet limit.. 1.440,00 €
KGT**** 02.04.2017 12:40:02 1.420,00 €
Hooge**** 29.03.2017 11:45:03 1.400,00 €
Schul**** 29.03.2017 11:44:24 1.380,00 €
Hooge**** Bietagent bietet limit.. 1.360,00 €
Schul**** 29.03.2017 11:43:05 1.340,00 €
Hooge**** Bietagent bietet limit.. 1.320,00 €
Schul**** 27.03.2017 11:02:38 1.300,00 €
Hooge**** Bietagent bietet limit.. 1.280,00 €
Schul**** 26.03.2017 20:33:04 1.260,00 €
Hooge**** Bietagent bietet limit.. 1.240,00 €
Hooge**** Bietagent vom 25.03.2017 09:58:29 bietet ..
Hooge**** 25.03.2017 09:58:29 1.228,00 €